Im zweiten Teil des spannenden Interviews mit Thomas Bachheimer spricht der österreichische Finanzexperte, der jüngst an der Österreichischen Nationalbank referiert hat, über die Zukunft des Euros. Das System, wirtschaftsstarke und -schwache Länder unter einer Währung zusammenzufassen, sieht er als großes Problem. Die EZB-Präsidentin Lagarde werde künftig nur das tun, was der “Club Med” von ihr verlangt. Die Französin werde “alles auf einen Süd-Euro” machen. Durch den BREXIT sieht er einen Schaden auf die österreichische Wirtschaft zukommen.

Ihre Rückmeldung ist Willkommen

Helfen Sie uns bei der technischen Verbesserung unserer Produkte: Gibt es beim Abspielen der Videos Probleme, senden Sie uns bitte einen Hinweis an  [email protected]