„Über Linksextremisten wird in Medien geschwiegen“

In seiner ersten „Chefsache kompakt“ spricht „Wochenblick“-Chefredakteur über die „Zeit der gegenseitigen Denunziation“, den Wahlkampf. Er zieht Bilanz, wie Unbescholtene als „Rechtsextremisten“ verunglimpft werden, während Revolutionäre Marxisten als lupenreine Demokraten dargestellt werden.