Dicke Männerbäuche gießt man nicht in Gips, um sie danach hübsch zu bemalen und für die Nachwelt zu bewahren. Mit den Bäuchen von schwangeren Frauen macht man das schon. Das ist ein Trend, der auch in Oberösterreich immer mehr um sich greift wie die Micheldorfer Künstlerin Sigrid Kiesenhofer nur zu gut weiß.