Die von Mainstream-Medien gehypten Schulschwänzer-Demos und eine beinahe schon grotesk verzerrte und völlig hysterische Klima-Berichterstattung haben dem grünen „Polit-Frankenstein“ wieder Leben eingehaucht. Dabei hatte der stellvertredende Chefredakteur des Wochenblicks, René Rabeder die Öko-Partei schon für tot erklärt …